Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

11 Dinge, an denen Mama erkennt, dass wirklich Sommer ist!

Na klar, aus dem Fenster schauen funktioniert auch. Aber mit Kindern im Haus gibt es noch ein paar weitere verdammt sichere Anzeichen dafür, dass er endlich da ist – der Sommer!

  • es gibt keine Diskussionen mehr darüber, ob es okay ist, jeden Tag ein Eis zu essen – sondern darüber, wieviele Eis pro Tag okay sind
  • beim Gutenachtkuss steigt ihr aus dem Kinderhaar entweder ein Hauch Chlor oder See entgegen
  • sie fragt sich, wie Kinder bitteschön nur von der Sonne Strähnchen bekommen können, für die sie selbst beim Friseur 115 Euro bezahlt
  • die größten Feinde weißer Möbel heißen jetzt nicht mehr Schokofinger, sondern Sonnencremebeine
  • sie sagt sehr oft „deine Lippen sind schon ganz blau“ oder „du zitterst ja richtig“, obwohl sie sich noch ganz genau daran erinnern kann, wie sehr sie das selbst früher gehasst hat
  • oh Wunder, welch Entwicklungsschub: sogar die Kleinsten können sich jetzt ganz alleine ausziehen (und tun das ständig, überall)
  • im Supermarkt verwechselt sie beim Zahlen jetzt häufiger mal die Zeckenkarte mit der EC-Karte
  • sie denkt über ein Patent nach, mit dem sich Sonnenhüte schonend, aber dauerhaft an Kinderköpfen befestigen lassen (und wieviel Lebenszeit sie dadurch zurückgewinnen würde)
  • sie hat ständig schwere Arme vom Stockbrot-ins-Feuer-halten (weil das den Kleinen nach zwanzig Sekunden dann doch zu langweilig war)
  • der Satz „jetzt macht ihr euch mal bettfertig, es wird bald dunkel“ zieht irgendwie so überhaupt nicht mehr
  • sie deckt die schlafenden Kinder abends nicht besorgt zu, sondern auf