Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Das Kinderkunsthaus, Heimat kleiner Kreativprotze

Zu grau, zu kalt oder zu verregnet? Wenn es draußen irgendwie bah ist, dann ist es im Münchner Kinderkunsthaus trotzdem: fröhlich und bunt. Warum die Kreativwerkstatt in Schwabing der perfekte Ort für Drinnen-Tage ist und dort nicht nur Minis, sondern auch Mamas glücklich werden.

Das ist die Idee: In entspannter Atmosphäre lernen Kinder verschiedene künstlerische Gestaltungstechniken kennen und werden in ihrer Kreativität und Selbständigkeit gefördert.

Was hier los ist: Neben verschieden Kursen findet im Kinderkunsthaus von Mittwoch bis Sonntag ein offenes Programm statt (die genauen Zeiten stehen hier), für das keine Voranmeldung notwendig ist. An verschiedenen Gruppentischen lernen Kinder zwischen zwei und 14 Jahren unter Anleitung wechselnde kreative Techniken kennen: zum Beispiel Drucken, Stempeln, Tuschezeichnen, mit Matchboxautos durch Farbpfützen fahren, Handtaschen basteln, Kneten, Trickfilme gestalten – außerdem gibt es eine Kuschelecke mit Bibliothek zum Ausruhen und Bilderbücher lesen.

Soviel kostet’s: Pro Kind 5 Euro, die Begleitperson zahlt das Gleiche (erst ab 10 Jahren können Kinder am offenen Programm auch alleine teilnehmen), dafür darf Mama oder Papa aber auch fleißig mitwerkeln. Manchen gefällt das so gut, dass sie ohne Kinder zu den Arthouse-Abenden wiederkommen – dem offenen Programm nur für Erwachsene, das einmal im Monat stattfindet.

So kommt man hin: Mit U-Bahn, Bus oder Tram zur Münchner Freiheit, von dort aus sind es zu Fuß zwei Minuten zum Kinderkunsthaus in der Siegesstraße 23. Alle weiteren Kontaktdaten auf www.kinderkunsthaus.de

Darum mögen es die Kleinen: So viele Farben, Eindrücke, Möglichkeiten – Kinder verfallen hier schnell in einen regelrechten Produktionsrausch. Die eigenen Werke schleppen sie dann stolz wie Bolle in hübsch bestempelten Tüten mit nach Hause.

Und darum Mama: Neue Ideen, nette Leute, glückliche Kinder. Muss man jetzt eigentlich nicht mehr dazu sagen, oder?

kinderkunsthaus_bastelnkinderkunsthaus_kunstwerk_2kinderkunsthaus_gruppenprogramm

kinderkunsthaus_kunstwerk

Fotos: Kinderkunsthaus

 

1 Response