DIY Bayrischer Adventskranz

Liebe Original-Münchner, Ihr müsst jetzt sehr stark sein! Ich hab mein Zugereisten-Bayrisch ausgepackt (ich weiß, das liebt Ihr an uns Isar-Preußen) und damit oans-zwoa-drei-fiare einen Mundart-Adventskranz geklöppelt. Eine Last-Minute-Lösung für alle, die jetzt noch nichts auf dem Tisch stehen haben – geht nämlich ratzfatz.

Das braucht man: einen Blanko-Kranz, vier Kerzen, eine Platte Verzierwachs, Deko-Firlefanz.

So funktioniert’s: Während die Kleinen mit der Bastelschere das Verzierwachs in dünne Streifen schneiden, klebt Mama Buchstaben auf. Beides bloß nicht zu akkurat – Advents-Streber mag keiner. Ich habe kein Deko-Gen, deshalb wurden bei uns die Holzsterne aus der Tüte direkt auf den Kranz gekippt, fertig (dieser Teil ist sicher noch ausbaufähig).

So lange dauert’s: 15 Minuten

0 Kommentare