Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Einhorngeburtstag: eine wilde Fabeltier-Feierei

Ein Einhorngeburtstag?! Nee, leider nicht verhört. Genau das wünschte sich das Kind dieses Jahr. Was sich für mich anhörte wie ein schlimmer Albtraum, wurde dann aber eine großartige Party. Und zwar so…

Manchmal stellt einen das Leben als Mutter vor große Herausforderungen. Streptokokken bekämpfen zum Beispiel, die Trotzphase überstehen – oder eben einen Einhorngeburtstag ausrichten. Aber ich beschloss tapfer, diese Aufgabe anzunehmen und die beste Fabelwesenfeier daraus zu machen, die man sich überhaupt vorstellen kann! Also, ich mir.

Unterstützung bekam ich dabei vom Onlineshop Tambini, der tolles Partyzubehör für alle möglichen Mottopartys liefert und uns großzügig mit Einhorn-Allerlei ausgestattet hat. Es gibt dort sogar auch eine fix und fertige Einhorn-Box zu bestellen, die Deko, Einladungskarten und Mitgebsel enthält.

Einladungskarten zum Einhorngeburtstag

Der Mini-Stempel, mit dem wir die Einladungskarten verziert haben, stammt allerdings aus dem Dawanda-Shop von Der kleine Sperling. Die Illustration ist herrlich unkitschig (hoher Seltenheitswert auf dem Einhorn-Sektor), weshalb sie dann gleich noch auf viele andere Dinge wandern durfte: Pappbecher, Papiertüten, Mitgebsel (siehe Fotos weiter unten)…

einhorngeburtstag_einladungskarte

Lila Deko, Einhorn-Kuchen und Einhorn-Kekse

Die gängige Einhorn-Farbpalette ist ja: Regenbogen mit viel Glitzer. Aber das schien mir nicht zu verkraften, weshalb ich mich bei der Deko für Lila entschieden habe (im Bild: Luftballons und ein Set mit Wabenbällen, Rosetten und Girlanden). Auch unser Steiff-Einhorn (im Bild ganz oben) durfte natürlich als Tisch-Gast nicht fehlen. Die Einhorn-Kekse haben mich einiges an Nerven gekostet (diese dünnen Beinchen – irgendeins bricht immer!), kamen aber irre gut an. Und waren gleichzeitig das Topping für den Einhorn-Kuchen. Eine lohnende Investition also, so ein Einhorn-Ausstecher

einhorngeburtstag_deko_luftballons

einhorngeburtstag_einhornkekse einhorngeburtstag_deko

einhorngeburtstag_einhornkuchen

Einhorn Spiele

Einhörner basteln

Weil, klar: jeder Gast braucht so ein spitzes Glitzerdingens auf dem Kopf. Dazu Partyhüte aus Tonpapier vorbereiten: Halbkreise ausschneiden, zu Kegeln rollen, festtackern, Gummiband anbringen. Die Kinder  dürfen die Hörner dann mit selbstklebenden Glitzersteinen verzieren.

einhorngeburtstag_einhornspiele_einhoernerbastelneinhorngeburtstag_einhoerner_basteln_einhornspiele

Topfschlagen

Das arme kleine Einhorn hat seine Freunde verloren und sich im dunklen Wald verlaufen, jetzt muss es dringend nach Futter suchen… – Zugegeben, die Geschichte klingt recht schwindelig, aber Topfschlagen funktioniert einfach immer. einhorngeburtstag_einhornspiele_topfschlagen

Schatzssuche mit Einhorn-Pinata

Bei der Schatzsuche durch Haus und Garten dürfen die Kinder versteckte Nachrichten finden, Aufgabe lösen (Macht Geräusche wie ein Einhorn! Malt mit Straßenkreide gemeinsam ein großes Einhorn auf den Boden!…) und am Ende gibt’s einen Süßigkeitenregen aus der selbst gefüllten Einhorn-Pinataeinhorngeburtstag_einhornspiele_einhornpinata

Einhorn Bilder ausmalen

Super zum Runterkommen nach der ganzen Aufregung: gemeinsam Einhorn-Mandalas ausmalen.einhorngeburtstag_einhornspiele_einhornbilder_malen

Die Mitgebsel vom Einhorngeburtstag

Geschenktüten und Holz-Jojos kamen unter den Einhorn-Stempel (siehe Einladungskarte oben), dazu gab’s Einhorn-Kekse, Luftrüssel zum Tröten, Einhorn-Tattoos und Süßigkeiten.

einhorngeburtstag_mitgebsel

Und hier nochmal zum Pinnen:

einhorn-party-pin
7 Responses
  • Christine
    19.02.2016

    Liebe Mareike,
    also, ich würde sagen, die Herausforderung hast du ziemlich top gemeistert. Sieht super aus und deine Kleine war ganz offenbar ein glückliches Einhornmädchen.
    Für mich sind Kindergeburtstage aktuell noch ein Angstgespenst in weiter Ferne – gut zu wissen, wo man sich Inspirationen holen kann, wenn es soweit ist…
    Liebe Grüße, Christine

    • Mareike
      19.02.2016

      Vielen Dank, liebe Christine! Und: Manches sieht aus der Entfernung recht gruselig aus, macht dann aber doch großen Spaß;-) Kannst Dich also schonmal freuen!

  • Britta
    26.02.2016

    Ach, du liebe Zeit! Das ist ja Wahnsinn, was Du alles vorbereitet und geklöppelt hast. Da bekomme ich auch ein bisschen Angst vor der ersten Geburtstagsparty mit Kindern. Kann man Dich vielleicht buchen??

    • Mareike
      26.02.2016

      Brauchst Du keine Angst zu haben, das wird lustig! Und klar, für Euch bin ich immer buchbar;-)

  • Paulina
    25.10.2016

    Ich stehe auf den Glitzerlöffel zum Topfschlagen <3 <3 <3
    Die Einhorn-Kekse sind auch der Hammer. Ich glaube, ich muss mal in dem Shop stöbern gehen. Hab zwar noch etwas Zeit bis zum Geburtstag, aber es schadet nicht … 🙂 Danke für die tollen Tipps!

    • Mareike
      26.10.2016

      Sehr gerne! Der Glitzer-Löffel war übrigens ein DIY-Geschenk der Tante – weil hier das ganze Jahr ständig von Topfschlagen geredet wird…

      • Paulina
        27.10.2016

        Auf jeden Fall eine coole Idee. Werde ich mir eventuell für die nächste Kinderparty „klauen“ 🙂