Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Eine Schachtel voller Aaahs und Ooohs – und diese Fotobox als Gruß zum Muttertag ist auch noch ganz schnell fertig!

*Werbung*

Meine Mama zu beschenken, ist schwierig. Sie hat ja schon alles, findet sie! Aber über Fotos freut sie sich wirklich immer. Zum Muttertag habe ich ihr deshalb mit der MyPostcard Postkarten App eine Box voller Bilder zusammengestellt. Ging super fix und macht ordentlich was her!

Weil ich mittlerweile so viel mit digitalen Bildern zu tun habe, vergesse ich manchmal, wie schön es ist, einen richtig echten Fotoabzug in der Hand zu halten. Ein besonderer Moment zum Anschauen, Festhalten, Irgendwohinhängen, Einkleben. Ich glaube, für meine Mama ist ein ausgedrucktes Bild überhaupt erst richtig da. Sie klebt ihre Abzüge in große Alben, die die Kinder und ich dann wiederum bei ihr aus dem Regal ziehen und mit Begeisterung bestaunen.

Der Vorschlag von MyPostcard, doch mal ihre Fotoprodukte zu testen, kam mir so kurz vor dem Muttertag also gerade recht. Mit nur wenigen Klicks habe ich in der App des Portals eine Box mit 30 Schnappschüssen der letzten Monate und einigen eingescannten alten Bildern von meiner Mama und mir als Kind zusammengestellt. In der Premium-Version werden die Abzüge dann in der hübschen schwarz-weißen Foto-Box verschickt. Ohne Schleife und Blumen allerdings, das war ich! Aber mit einer personalisierten Nachricht, schwarzem Seidenpapier und lustigen Magneten (den Yippie-Yippie-Yeah-Button fand ich natürlich besonders gut!). Entweder gleich an den Empfänger oder an den Besteller zum persönlichen Überreichen. Der Name verrät es ja bereits: In der App lassen sich auch Post-/Grußkarten gestalten und direkt verschicken. Werde ich bestimmt bald versuchen: Weil mein erster Testballon so viel Spaß gemacht hat und derart schnell ging, dass ich das sogar in der Supermarktschlange hinbekomme.


Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit MyPostcard