Für Bücherliebhaber: am Freitag ist Vorlesetag!

Regelmäßiges Vorlesen macht Kinder stark, selbstbewusst – und manchmal ein bisschen schlaumeierig. Aber auch das können sie im Leben gebrauchen! Deshalb: Ran an die Bücher, am 20. November ist bundesweiter Vorlesetag.

Eigentlich ist bei uns zu Hause jeden Tag Vorlesetag. Wie schön, wenn abends endlich Ruhe einkehrt, die Kinder sich erstaunlicherweise doch auf EIN Buch einigen können und – einer rechts, einer links –gespannt auf meinem Schoß sitzen. So friedlich ist es bei uns selten! Immer wieder schreibe ich hier auf dem Blog darüber, was sich neben unserer Couch und unseren Betten stapelt. Zum Beispiel, welche unsere schönsten Gutenacht-Geschichten sind, unsere Lieblingsbücher über Gefühle oder zu Weihnachten. Am Freitag begehen wir nun unser kleines Hobby besonders feierlich und hochoffiziell – mit dem bundesweiten Vorlesetag.

Das passiert am Vorlesetag

Mehr als 100.000 Menschen lesen am 20. November bundesweit anderen vor, darunter viele Prominente wie Eckart von Hirschhausen, Anne Will oder Olivia Jones. Wo man in seiner Stadt zuhören kann und welche Aktionen geplant sind, erfährt man auf der Seite vorlesetag.de. Im Münchner Kinderkunsthaus lesen zum Beispiel der Schauspieler Frank Sollmann aus „Paul & Papa“ und die Autorin Alexandra Helmig aus ihrem Buch „Kosmo und Klax – ABC-Geschichten zum Erleben“ – für Kinder aller Altersstufen, der Eintritt ist frei.

Studien zum Vorlesetag

Jedes Jahr führen die Initiatoren des Vorlesetags Studien rund um das Thema durch. In diesem Jahr ging es um längerfristige soziale Auswirkungen, die das Vorlesen hat. Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, bemühen sich demnach häufiger darum, andere in die Gemeinschaft zu integrieren. Sie haben einen ausgeprägteren Gerechtigkeitssinn und werden häufiger als fröhlich und selbstbewusst beschrieben. Wenn das mal nicht viele gute Gründe für den nächsten Bücher-Kaufrausch sind!

Wie Münchner Papas den Vorlesetag verlängern

Alle Papas, die sich am Vorlesetag so richtig schön eingegroovt haben und nach Höherem streben, dürfen am 29. November am Väter-Vorlesewettbewerb in der BMW-Welt teilnehmen. Infos zur Anmeldung und zum Rahmenprogramm des Familiensonntags gibt es hier.

 

Kommentar-Funktion geschlossen.