Kinderfastfood: Spaghetti-Würste

Nee, für Erwachsene sieht dieses Gericht wirklich nicht verlockend aus (die Tatsache, dass der Alternativtitel bei uns  „so Würste mit so Würmern durch“ heißt, macht es nicht besser). Aber Kinder finden es a) lecker und b) irre lustig.

Das braucht man: Wiener Würstchen und Spaghetti. Um das Rabenmutter-Gewissen im Zaum zu halten, nehme ich Bio-Putenwürste, Dinkelnudeln und als Beilage Gurken-/ Kohlrabisticks (haha, sauber ausgetrickst).

So geht’s: Würste in Stücke schneiden, Spaghetti in der Mitte auseinander brechen und durch die Scheiben pieken (unser Rekord: acht durch eine Wurst). In heißem Wasser kochen bis die Nudeln durch sind, abgießen, fertig.

So lange dauert’s: Je nach Garzeit der Nudeln sowie Alter und Selbermach-Ehrgeiz der Kinder (super Beschäftigungsmaßnahme, während Mama und Papa richtiges Essen kochen).

spaghettiwuerste_zubereitung

Kommentar-Funktion geschlossen.