Nix da, pssst – mit Baby ins Museum

Kunst + Krabbelkind? Jawoll, das geht. „Frischgebacken!“ heißt ein geführter Rundgang diesen Mittwoch im Münchner Lenbachhaus, bei dem Babys ausdrücklich erwünscht sind.

Als Baby-Mama mit dem Kinderwagen unterwegs in der Stadt habe ich mehr Neues entdeckt als in meinen gesammelten sechs München-Jahren zuvor: Straßen, Parks, Spielplätze, Cafés. Aber es gibt auch ein paar Orte, die mit einem kleinen Kind im Schlepptau auf einmal nicht mehr so gut gehen: Kinos, Bars, Museen. Dass zumindest letzteres sehr wohl doch funktioniert, zeigt das Münchner Lenbachhaus: Im Rahmen der Kunstvermittlung findet dort diesen Mittwoch, den 14. Januar um 10:45 Uhr ein Rundgang für Erwachsene mit Baby statt. Im Mittelpunkt: Familienporträts und die Darstellung von Kindern in der Kunst.

„Frischgebacken!“ ist (abgesehen vom Museums-Eintritt) kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich: kunstvermittlung-lenbachhaus@muenchen.de

 

Kommentar-Funktion geschlossen.