Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Haarspangen und Haargummis selber machen: eine Drei-Minuten-Bastelei

Spangen und Haargummis selber machen, ganz ohne Nähmaschine und Schmuckdesignerinnen-Diplom? Jawoll, mit überziehbaren Knöpfen funktioniert das super einfach – und die Kinder können mitbasteln!

Ich bin ja bekennende Bastel-Poserin. Als allerhöchstens durchschnittsbegabte, aber dennoch ambitionierte Heimwerkerin liebe ich DIY-Projekte, die so minimalistisch und einfach wie möglich sind, dabei aber gleichzeitig maximal viel hermachen. Die Klammern und Haargummis, die wir neulich mit Hilfe beziehbarer Knöpfe zusammengeklöppelt haben, gehören eindeutig in diese Kategorie. Falls es noch mehr Bastel-Spacken wie mich da draußen gibt, die gerne mal auf DIY-Highperformer machen wollen – hier ist die Anleitung!

Haarspangen und Haargummis selber machen: so funktioniert’s

Alles was Ihr braucht, sind überziehbare Knöpfe mit möglichst großem Durchmesser (wir haben diese hier mit 23 mm genommen), Stoffreste, dünne Haargummis oder schlichte Haarklammern aus dem Drogeriemarkt und eventuell kleine Stempel plus Stempelfarbe, die auch auf Stoff hält (unser Stempelkissen ist von Yellow Owl).

  1. Runde Schablone auf der Packungs-Rückseite der überziehbaren Knöpfe ausschneiden und damit Kreise auf den Stoff zeichnen.
  2. Ausschneiden und mittig auf die mit den Knöpfen mitgelieferte Plastikform legen, Knopf darauf platzieren. Mit dem ebenfalls beigelegten (hier blauen) Plastikzylinder hinunter drücken und die Stoffreste mit einem Bleistift unter den Rand schieben.
  3. Knopf-Rückseite darauf legen und mit dem Plastik-Zylinder hinunter drücken bis es knackt – fertig ist der Knopf!
  4. Eventuell mit Mini-Stempeln verzieren. Danach entweder einen dünnen Haargummi durch die Knopf-Öse ziehen und mit einer Schlaufe befestigen oder mit Allzweckkleber/ einer Heißklebepistole auf Haarklammern befestigen (noch besser funktioniert letzteres, wenn man vor Schritt 4 die Knopf-Öse heraustrennt).

 

 

1 Response
  • Volker
    17.01.2017

    „..oder mit Allzweckkleber/ einer Heißklebepistole auf Haar befestigen.“
    Tiefes, erschrockenes Luft einziehen.
    Ich muss einfacher langsamer lesen. Oder aufmerksamer.